Ankündigung: Alle Optionstrades und alle Käufe/Verkäufe ab jetzt auf Twitter!

Ankündigung: Alle Optionstrades und alle Käufe/Verkäufe ab jetzt auf Twitter!

Immer wieder erreichten mich Nachfragen über das Kontaktformular oder über die Kommentare, ob es nicht möglich wäre, alle Optionstrades am Tag des Verkaufs zu posten. Ab sofort werde ich dies tun und zwar auf Twitter!

Warum Twitter?

Warum Twitter und nicht auf dem Blog, werden jetzt sicher einige fragen? Die Antwort ist relativ simpel. Die Anzahl der Optionstrades kann durchaus im Monat auch mal eine ganze Menge sein und würde den Blog in meinen Augen unübersichtlich werden lassen. Das möchte ich nicht und die Vielzahl der Leser wird mir da sicher zustimmen.

Aber warum Twitter und kein Newsletter über E-Mail? Nun gut, über einen E-Mail-Newsletter denke ich schon länger nach, in der Tat. Aber bis jetzt habe ich noch keine Strategie, die wirklich einen Mehrwert für meine Leser liefern würde.

Und erst wenn ich dies sicherstellen kann, möchte ich mich ernsthaft mit dem Thema befassen. Es gehört nämlich seit der DSGVO etwas mehr Vorbereitung dazu, als einfach nur mal anzufangen E-Mails einzusammeln. Leider.

Twitter ist in meinen Augen die ideale Plattform zum Teilen von solch kompakten Informationen.

Twitter-Timeline auf dem Blog?

Nach dem Start werde ich aber noch nach einer Möglichkeit suchen, die Twitter-Timeline hier auf dem Blog entweder in der Sidebar oder an anderer Stelle einzublenden. Da sollte es sicher Plugins für geben und je nach Test könnte eine Implementierung zeitnah erfolgen.

Ich muss aber sicherstellen, dass das Design des Blogs dadurch nicht durcheinander gerät oder vielleicht gar die Performance des Blogs negativ beeinträchtig wird. Das möchte ich nämlich auch nicht.

Hat vielleicht jemand Erfahrung damit und kann ein Plugin empfehlen? Dann ab in die Kommentare damit. Danke!

Folgt mir auf Twitter!

Wer es noch nicht weiß, bereits seit Beginn des Blogs poste ich alle neuen Artikel bei Erscheinen auch auf Twitter. So ist man immer auf dem neuesten Stand, was die Veröffentlichungen auf Mission-Cashflow.de angehen und bekommt somit seine Erinnerung mal wieder Vorbeizuschauen.

Meinen Twitter-Account findet ihr hier oder auf dem Blog jeweils oben in der Titelleiste oder ganz am Ende im Footer verlinkt.

Folgt mir einfach. Ich freu mich!

Alle Optionstrades und mehr

In Zukunft kommen jetzt alle Optionstrades als Tweet hinzu und zwar am Tag der Ausführung, wenn ich live handele oder am nächsten Tag, wenn der Trade zwar in der TWS eingetragen, aber nicht live ausgeführt wurde.

Aber nicht nur das. Neben den Optionstrades werde ich zusätzlich tagesaktuell meine (hoffentlich vielen) Käufe und (hoffentlich wenigen) Verkäufe für das Dividendenaktiendepot tweeten. Damit habt ihr diese Info dann auch bevor der entsprechende Artikel auf dem Blog erscheint.

Eventuell nehme ich auch noch die Information hinzu, wenn ein Unternehmen aus dem Depot die Dividende erhöht. Mal schauen.

Okay oder nicht?

Ich hoffe damit eine gute Lösung anbieten zu können, denn ich verstehe, dass gerade Neueinsteiger beim Optionshandel schauen wollen, was kann man denn da so handeln.

Wichtig in dem Zusammenhang ist, dass dies bitte nicht als Aufforderung verstanden wird, dies dann einfach nachzuhandeln. Jeder muss seine eigenen Entscheidungen treffen. Bitte immer zweimal nachdenken, wenn man mit seinem Geld eine wie auch immer geartete Investitionen trifft.

Jeder passt auf sein Geld auf!

Bzgl. der Akzeptanz von Twitter und eines möglichen Newsletters per Email, habe ich eine kleine Umfrage erstellt. Die ist in 2 Minuten ausgefüllt.

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere mitmacht und ich so etwas zusätzlichen Input bekomme. Die Umfrage findet ihr hier: Zur Umfrage

Danke an alle vorab, die mitmachen.

Bei weiteren Fragen und Anregungen zum Thema, könnt ihr wie immer in die Kommentare posten. Viel Spaß!


Danke fürs Lesen und wenn dir der Artikel gefallen hat, hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar und teile den Artikel mit deinen Freunden auf Facebook oder in deinem Lieblingsforum. Es würde mir sehr viel bedeuten. Vielen lieben Dank!


Mission-Cashflow unterstützen

Du hast hier das ein oder andere gelernt oder wurdest zumindest gut unterhalten und möchtest mich nun gern unterstützen, ohne aber extra dafür etwas tun zu müssen und ohne dafür zusätzlich Geld auszugeben?

Du meinst das geht nicht? Doch das geht!

Starte einfach deinen nächsten Einkauf über diesen Amazon Affiliate Link*. Du bezahlst keinen Cent mehr als sonst. Versprochen! Ich bekomme aber von Amazon dafür eine kleine Provision und kann damit den Blog finanzieren und zu 99% werbefrei halten.

Alternativ kannst du mir natürlich auch gern einen kleinen Betrag per PayPal zukommen lassen. Jeder Euro, der über diesen Link gesammelt wird, fließt direkt in den Auf- und Ausbau des Blogs.

Danke für deine Unterstützung und weiterhin viel Spaß auf Mission-Cashflow!

Haftungsausschluss

Des Weiteren gilt folgender Haftungsausschluss:

Alle Artikel auf Mission-Cashflow.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Die Informationen geben lediglich einen Einblick in die Meinung des Autors.

Affiliate Hinweis

Hinweis für mit *Sternchen gekennzeichnet Links:

Bei denen mit einem *Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern, handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision vom Affiliate Partner. Für euch aber ist der Preis genau derselbe, so wie immer und als wenn ihr direkt auf die Seite des Anbieters gehen würdet. Ihr habt durch die Benutzung des Links also keine Nachteile, unterstützt aber meine Arbeit auf diesem Blog.

Für diese Unterstützung möchte ich mich hiermit im Voraus Bedanken und verspreche dafür, den Blog bestmöglich frei von Popup- oder Bannerwerbung oder ähnlichen nervigen Dingen zu halten!

Den Beitrag mit deinen Freunden teilen:

Kommentar verfassen