Im Rückspiegel: Kauf von T. Rowe Price Group Inc.

Im Rückspiegel: Kauf von T. Rowe Price Group Inc.

Mit der Artikelserie Im Rückspiegel werde ich nach und nach alle Käufe für mein Dividendenaktiendepot chronologisch nachvollziehen und darlegen, damit ihr euch ein Bild machen könnt, wann und warum ich die Aktie damals gekauft habe. Heute im Blickpunkt: Der Kauf von T. Rowe Price Group Inc.!

Gleichzeitig werde ich Bilanz ziehen und einschätzen, ob die Erwartungen, die ich beim Kauf hatte, erfüllt wurden oder nicht. Abgerundet mit einem aktuellen FAST Graphs Chart gibt euch das die Möglichkeit einzuschätzen, ob meine allgemeine Strategie für Aktienkäufe was für euch ist oder eher doch nicht.

Am 25.03.2015 kaufte ich 14 Stück TROW zum Preis von je 74,55 EUR!

Die Gesamtinvestition betrug 1.055,60 EUR inkl. aller Gebühren. T. Rowe Price Group Inc. (TROW) war ein Kauf, um in meinem weiter anwachsenden Depot den Sektor Finanzen abseits von den üblichen Bankwerten zu stärken.

Warum der Kauf von T. Rowe Price Group?

Ich gebe zu, es gab damals einen niederen Beweggrund TROW zu kaufen und nicht etwa einen anderen Wert aus der Branche, wie zum Beispiel BackRock (BLK) oder Franklin Resources Inc. (BEN). Und zwar verkündete TROW damals eine Special Dividend von 2,- USD pro Aktie, also eine Sonderausschüttung außerhalb der Reihe, zusätzlich zu den regulären 2,08 USD für 2015.

Da ich noch relativ neu dabei war und erst noch so einiges lernen musste, hat mich diese Special Dividend extrem gereizt und da die anderen Werte in dem Sektor auf den ersten Blick teurer erschienen, hatte ich auch keinen Grund, es nicht auszuprobieren.

Außerdem waren all die anderen Blogger ebenfalls aus dem Häuschen und so musste ich halt mitziehen. Vielleicht eine Art von FOMO (Fear of missing out)?

Aus heutiger Sicht ziemlich naiv, aber zum Glück ging es gut und der zugrundeliegende Basiswert war und ist ein grundsolides Unternehmen. Ein sehr gutes Umsatz- und Gewinnwachstum, keine Schulden (!) und nachhaltiges Dividendenwachstum im zweistelligen Bereich. Was kann man daran nicht mögen?

Ich kassierte also meine 2,- USD Special Dividend, führte einen Freudentanz vor dem Schreibtisch auf und alles war gut 🙂 !

So schaut das aktuelle FAST Graphs Chart aus:

Fastgraphs Chart TROW - 17.12.2018 - Kauf von T. Rowe Price Group

Aufgrund der Unterbewertung im Jahr 2016 und das, obwohl die Aussichten für Umsatz und Gewinn wirklich gut waren, hatte ich mich dann auch noch für einen Nachkauf entschlossen.

Am 19.08.2016 kaufte ich 16 Stück TROW zum Preis von je 60,50 EUR!

Die Gesamtinvestition betrug 983,30 EUR inkl. aller Gebühren. Damit erhöhte sich die Position im Dividendenaktiendepot auf insgesamt 30 Stück.

Im Nachgang könnte man sagen, ich habe 2015 zu früh und damit zu teuer gekauft. Aber so ist das nun mal, Market Timing ist nicht mein Ding und dann gab es da ja die Special Dividend 🙂 …

Die Dividendenhistorie für TROW schaut folgendermaßen aus:

Fastgraphs CAGR TROW - 17.12.2018 - Kauf von T. Rowe Price Group

Da hier die Steigerung von 2018 noch nicht eingerechnet ist, wird der schon sehr gute Wert von 11,1% Dividend Growth Rate (Dividendenwachstum) noch einmal deutlich nach oben gehen. Von der Seite ist also nur Positives zu berichten.

Und was macht meine eigene Performance?

Ich erfreue mich besonders der nachhaltigen Steigerung der Dividende. TROW ist mit +22,8% unter den Top 5, wenn es um die Höhe der Dividendensteigerungen in 2018 geht. Toll!

Zum 17.06.2018 steht der Kurs bei 80,24 EUR (+19,7%).

Der aktuelle Buchgewinn beträgt somit +395,50 EUR. Sehr schön.

Die Dividendeneinnahmen bis jetzt belaufen sich auf 169,16 EUR.

Die letzte Dividendenerhöhung betrug sehr gute 22,8% (von 0,57 USD auf 0,70 USD pro Quartal). Eine schöne Steigerung, nach dem es die letzten 2 Jahre nur einstellig vorwärts ging.

Die Dividendenrendite liegt aktuell bei 3,0%. Meine Yield on Costs (YoC, auch genannt Dividendenrendite auf den Einstandspreis) liegen bei 3,6%.

Das Dividendenwachstum seit Kauf beträgt +34,6%.

Die Dividende betrug 2015 noch 2,08 USD im Jahr und stieg bisher auf aktuell 2,80 USD. Läuft!

Mein Fazit zum Kauf von T. Rowe Price Group?

Ich halte TROW für ein grundsolides Unternehmen und ich bin super happy mit den Dividendensteigerungen dieses Dividenden Aristokraten. Die Dividende wurde die letzten 32 Jahre ununterbrochen erhöht.

Dabei bin ich grundsätzlich zufrieden mit dem Kauf und könnte mir eine weitere Aufstockung zu einem späteren Zeitpunkt und einer Dividendenrendite von über 3% vorstellen.

Hier die Vorhersagen der Analysten für TROW:

Fastgraphs Estimates TROW - 17.12.2018 - Kauf von T. Rowe Price Group

Der Kurs ist im 2. Halbjahr von 2018 schön zurückgekommen und, wie oben bereits gesagt, wir befinden uns hier klar in der Unterbewertung. Kehrt der Kurs zu seinem historischen Mittelwert zurück (Mean-Reversion-Effekt), steht eine jährliche Rendite von 33,8% an. Das wäre extremst gut und ich würde nicht nein dazu sagen.

Dies ist wieder ein gutes Beispiel, dass der Einstandspreis viel Einfluss auf die zukünftig zu erwartende Rendite hat. Ist das garantiert? Nein, natürlich nicht. Aber man erhöht sich so die Chance auf den Erfolg.

Das Gewinnwachstum (Earnings Growth) ist bis 2020 mit 12,6% vorhergesagt und deswegen können wir auch die nächsten Jahre ein zweistelliges Dividendenwachstum (Dividend Growth) erwarten. Ich freu mich drauf.

Wie seht ihr das? Wäre TROW auch etwas für euer Depot?

Im nächsten Artikel der Serie Im Rückspiegel geht es dann um Kauf #17 und dies wird sein: Emerson Electric Co. (EMR)

Wenn wir uns nicht mehr sehen, lesen oder hören, ich wünsche einen guten Rutsch ins Jahr 2019!


Danke fürs Lesen und wenn dir der Artikel gefallen hat, hinterlasse mir doch bitte einen Kommentar und teile den Artikel mit deinen Freunden auf Facebook oder in deinem Lieblingsforum. Es würde mir sehr viel bedeuten. Vielen lieben Dank!


Mission-Cashflow unterstützen

Du hast hier das ein oder andere gelernt oder wurdest zumindest gut unterhalten und möchtest mich nun gern unterstützen, ohne aber extra dafür etwas tun zu müssen und ohne dafür zusätzlich Geld auszugeben?

Du meinst das geht nicht? Doch das geht!

Starte einfach deinen nächsten Einkauf über diesen Amazon Affiliate Link*. Du bezahlst keinen Cent mehr als sonst. Versprochen! Ich bekomme aber von Amazon dafür eine kleine Provision und kann damit den Blog finanzieren und zu 99% werbefrei halten.

Alternativ kannst du mir natürlich auch gern eine Spende per PayPal zukommen lassen. Jeder Euro, der über diesen Link gesammelt wird, fließt direkt in den Auf- und Ausbau des Blogs.

Danke für deine Unterstützung und weiterhin viel Spaß auf Mission-Cashflow!

Haftungsausschluss

Des Weiteren gilt folgender Haftungsausschluss:

Alle Artikel auf Mission-Cashflow.de stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers dar. Die Informationen geben lediglich einen Einblick in die Meinung des Autors.

Affiliate Hinweis

Hinweis für mit *Sternchen gekennzeichnet Links:

Bei denen mit einem *Sternchen gekennzeichneten Links und ggf. zugehörigen Bildern, handelt es sich um sogenannte Affiliate Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalte ich eine kleine Provision vom Affiliate Partner. Für euch aber ist der Preis genau derselbe, so wie immer und als wenn ihr direkt auf die Seite des Anbieters gehen würdet. Ihr habt durch die Benutzung des Links also keine Nachteile, unterstützt aber meine Arbeit auf diesem Blog.

Für diese Unterstützung möchte ich mich hiermit im Voraus Bedanken und verspreche dafür, den Blog bestmöglich frei von Popup- oder Bannerwerbung oder ähnlichen nervigen Dingen zu halten!

Den Beitrag mit deinen Freunden teilen:
2 Comments
  1. Hi Ingo,

    ich habe diesen Wert vor kurzem auch meinem Depot hinzugefügt und zwar aus den gleichen Gründen wie du. 😉
    Starkes Dividendenwachstum, gute fundamentale Werte und ab und zu eine Special Dividend. Leider ist mein Einstandskurs nicht ganz so gut wie deiner. Allerdings überlege ich auch noch einmal aufzustocken. Blackrock habe ich ebenfalls ein paar Tage vor dir in mein Depot gelegt.
    Super Blog, Weiter so!
    Viele Grüße und einen guten Rutsch!
    Chris

    1. Hi Chris!

      Danke für deinen Kommentar und Danke für dein positives Feedback. Tut gut 🙂 !

      TROW ist echt schon ein solides Unternehmen und trotz dem Trend hin zu ETFs machen sie weiter solide Gewinne und wachsen sogar leicht. Fühle mich damit sehr wohl.

      BLK ist dann sozusagen der Hedge zu TROW 🙂 … beide ergänzen sich hervorragend in meinen Augen. Wir werden damit sehr glücklich werden in Zukunft, da bin ich mir sicher.

      Ich wünsche noch ein gesundes neues Jahr. Bis dahin!

      CU Ingo.

Kommentar verfassen